Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten und Veranstaltungen der Gemeinde Zislow.

Reisen und Bewegungsfreiheiten Anfang Mai 2020

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste

 

Wer die Tagespresse regelmäßig ließt und neue Bewegungsfreiheiten sucht, der freut sich oder schöpft Hoffnung, Pfingsten oder in den Sommerferien auch hier sein zu können. Ein Teil unser treuen Dauercamper und Zweitwohnungsbesitzer hat dieses Ziel schon erreicht.

 

Noch ist es nicht möglich, weltweit die Reisewarnungen aufzuheben, aber der Osten Deutschlands macht sich schon mal über das 1. Mai-Wochenende lockerer. Noch im Laufe der kommenden Woche sind weitere Entscheidungen bundesweit geplant. Diese greifen sicher schon Mitte Mai und tragen den regionalen Unterschieden bei den Neuinfektionen Rechnung.

 

Ein Blick auf die aktuelle Entwicklung der Corona-Zahlen zeigt, dass die Neuansteckungen mit den bisherigen Maßnahmen hier in Mecklenburg-Vorpommern fast zum Erliegen gekommen sind. Wenn das nach den ersten Lockerungen auch so bleibt, wird es möglich sein, die Öffnungskonzepte auszuweiten. Unsere Gastgeber haben sich vorbereitet, warten aber wie Sie geduldig auf mögliche Lockerungen. Sie sollen hier nicht nur erholsame Tage für Körper, Geist und Seele haben, sondern auch gesund bleiben oder hier wieder werden. Dazu bedarf es auch längerfristig einiger Vorkehrungen zu Ihrem Schutz, Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

 

Bis zum Normalbetrieb ist es eine längere Wegstrecke mit stufenweiser Erfolgskontrolle. Unsere Ausdauersportler wissen, gute Vorbereitung und viel Training führt zu guten Leistungen. Diese dürfen wir nur mit den geltenden Abstandsregeln, Regeln der Kontaktaufnahme und Vorschriften zur Hygene anbieten. Die Zahl der Übernachtungen und gastronomische Leistungen werden der aktuellen Lage angepasst steigen, wenn sich alle sehr vernünftig verhalten.

 

Wir bleiben hier in Zislow bei unseren touristischen Überlegungen sehr vorsichtig und entwickeln dennoch Vorfreude auf Ihren Besuch. Sicher überlegen auch Sie, wo Urlaub noch sicher ist. Wir machen gern mit vielen Gastgebern solche Angebote.

 

Die Spielplätze wurden wieder geöffnet, am Badestrand ist eine 1. Versorgung mit Speisen to go zusätzlich zum Dörp-Konsum stundenweise eingerichtet und es gibt sogar schon wieder die ersten Übernachtungsmöglichkeiten in Zislow. Der Startschuss liegt bei den einheimischen Dauercampern und jenen Personen, die schon vor der Lockerung hier gemeldet waren. Die Freude in diesem Personenkreis ist aus den fröhlichen Gesichtern zu lesen. Diese Freude wünschen wir allen Gästen, sobald es möglich ist. Überfüllte Strände und Plätze bleiben weiterhin zu riskant. Bleiben Sie vorsichtig und gesund und klären Sie Ihre Wünsche und Möglichkeiten frühzeitig mit Ihrem Wunschgastgeber ab. 

 

Ihr Bürgermeister Uwe Albrecht

 

 

Wichtige Hinweise mit Datenstand Mitte März 2020 (Pandemie-Ausbruch)

 

das öffentliche Leben und die Reisemöglichkeit wird weltweit und fast täglich an die aktuelle örtliche Corona-Lage angepasst. Das was in China als Pandemie begonnen hat, hat längst Europa, Deutschland und auch unser Heimatland Mecklenburg-Vorpommern erfasst. Auch unser Großkreis die Mecklenburgische Seenplatte ist schon von einigen Erkrankungsfällen im Städte-Umkreis von ca. 50 bis 100 km betroffen.

 

Wir wünschen uns auch hier in Zislow und Suckow gesunde und hilfsbereite Menschen, die uns im lokalen Katastrophenfall zur Seite stehen. Aktuelle Meldungen zum staatlichen Handeln auch in dieser Region entnehmen Sie bitte weiterhin der lokalen Tagesberichterstattung.

 

Wir sind hier noch weniger betroffen, aber alle lokalen Helfer, Feuerwehrleute etc. bleiben so gut wie möglich zuhause und meiden unnötige soziale Kontakte. Der Ortsbetrieb und die Hilfe kann nur in einer noch gesunden Umgebung gut und sicher aufrecht erhalten werden.

 

Das Notwendigste können viele Menschen bei uns noch ungestört selbst organisieren. Lebensmittel gibt es im Dörp-Konsum. Apotheken, Drogerien und Tankstellen in den umliegenden Städten im 15 km Radius.

 

Kleine Dörfer mit „begrenztem Individualtourismus und -verkehr“ bieten gegenüber dem Städte- oder Massentourismus jetzt gesundheitliche Vorteile in weitläufiger Natur, aber sicher ist im räumlichen Austausch und häufigen Kontakt niemand. Deshalb sind besondere Anlaufpunkte auch immer besonders reinlich zu organisieren. Dazu leisten wir auch gemeindlich einen Beitrag.

 

Lokale Veranstaltungen mit vielen Menschen in räumlicher Nähe sind bei dieser Lage aber immer sehr unvernünftig. Sozialkontakte vermeiden und die weite ergrünende Natur nur gesund im kleinen Familienkreis erkunden ist die richtige Strategie gegen das heimtückische Virus. Das pralle öffentliche Leben in der Menschenmasse wird schrittweise zu den täglich veröffentlichen Fallzahlen weiter eingeschränkt. Was noch kommen wird, bestimmt der weitere Verlauf.

 

Im Ursprungsland werden die zum Teil drastischen wochenlangen Einschränkungen schon wieder gelockert. Wir haben unsere Sport- und Gesangsgruppen, Treffen der Vereine und vieles mehr ebenfalls für einige Wochen in den Ruhemodus gelegt, halten aber die Versorgung im Dörp-Konsum oder die telefonische Erreichbarkeit im Heimathaus weiter aufrecht.

 

Damit das auch zukünftig klappt und nicht zu schnell zu viele Menschen von dem neuartigen Virus auch bei uns betroffen sind, müssen wir einige Verhaltensweisen beachten. Halten Sie 2 m Abstand. Warten Sie gern und lieber einige Minuten an der frischen Luft, wenn es sonst an einer örtlichen Verkaufsstelle viel zu eng oder zu voll wird. Das schützt alle sonst Betroffenen noch besser als beim großen Discounter mit langen Warteschlagen. Weitere Tipps sind verständlich an den örtlichen Infotafeln plakatiert.

 

Besonders unsere Älteren und solche mit Vorerkrankungen gilt es zu schützen. Wenn Sie nicht mehr allein z.B. notwendige Besorgungen machen können oder zur Risikogruppe mit wahrscheinlich schwereren Krankheitsverläufen gehören werden, rufen Sie auch im Heimathaus Telefon 2211 an.

 

Bürgernah eine telefonische Erreichbarkeit zu schaffen und Ihre Bedürfnisse mit aufzunehmen, die von ehrenamtlichen Helfern gelöst werden sollen ist viel vernünftiger, als der häufige persönliche und sehr enge Kontakt mit allen Helfern.

 

Bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause und beachten Sie die Tagesnachrichten.

 

Danke für Ihr Verständnis.

 

Uwe Albrecht Bürgermeister Suckow/Zislow

 

Besondere Hinweise haben wir auch hier hinterlegt:

 

http://www.erholungsort-zislow.de/die-gemeinde/öffentliche-bekanntmachungen/ 

 

 

Veranstaltungen
Zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung werden auch in Zislow geplante Veranstaltungen in den nächsten Wochen abgesagt. 

Mit Wirkung zum 16.3.2020 tritt die Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte über die Meldepflicht von Veranstaltungen von weniger als 50 erwarteten Besuchern und Teilnehmern anlässlich der Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID-19 in Kraft. 

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat ein Bürgertelefon geschaltet 0395 57087 5330 und informiert auf seiner Seite aktuell zur Corona-Lage

Ihr Bürgermeister
Uwe Albrecht

https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/

Spiel- und Sportstätten bleiben für den Publikumsverkehr geschlossen

Die Bund- / Länderkommission hat ein Betretungsverbot für diese Plätze ausgesprochen. Dies gilt nun einheitlich im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in der Gemeinde Zislow.

Die Pressemitteilung zur 1. Lockerung finden Sie hier:

Pressemitteilung für Spielplätze Stand 1. Mai 2020

Aktuelles

Erfahren Sie alles über unsere Termine und aktuelle Veranstaltungen.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

 

Telefon: (+49) 039924 2211

E-Mail: info@gemeinde-zislow.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Zislow